BISTRICA OB SOTLI GEHÖFT KRAVARIČ

Das alte Gehöft ist für zukünftige Generationen erhalten.

Wenn Sie erfahren möchten, wie unsere Vorfahren gelebt haben, dann müssen Sie das gut erhaltene Gehöft Kravarič, das ein aus Holz und mit einem Strohdach bedecktes erneuertes Haus umfasst, das mehr als 200 Jahre alt ist, mit einer schwarzen Küche und Scheune, die auch mit Stroh bedeckt ist und einem hölzernen Schweinestall mit WC, besichtigen. Im Haus gibt es eine klassische Anordnung: durch die Tür betreten wir die quadratische Diele und von dort aus alle drei restlichen Räume: die schwarze Küche vor uns, den rechten Bereich des "Hauses", der als Schlafzimmer diente und den linken Bereich des "Hauses", der als Küche und Wohnzimmer diente und von dort aus das "Stübchen". Das Innere des Hauses mit den Ausstellungsstücken ist gut erhalten.

Dank-Kapelle

In der Nähe des Hauses befindet sich eine Kapelle, die Neža und Jožef Kravarič beim Haus aufstellen ließen. Gerade als sie ein Baby erwarteten, wurde ihr Haus von der Schwindsucht getroffen. In diesen schwierigen Momenten gelobte sich das Ehepartner der Mutter Gottes Maria und im März 1909 wurde ihnen ein gesundes Kind geboren, deshalb ließen sie im selben Jahr als Dank der Mutter Gottes Maria eine Kapelle errichten, die heute noch steht. Eine hölzerne Skulptur hinter dem Haus stellt den Onkel von Kravarič dar, die im Jahr 2003 von Franci Černelč gefertigt wurde.

TIC-zanimivosti-Kravariceva-1091x727